Skyspace Twilight Epiphany, Houston

Visuelle Offenbarung: Scheinbar schwebendes Dach

Wenn Sonnenlicht und LED-Licht interagieren

Skyspace Twilight Epiphany, Houston, USA

Der US-amerikanische Künstler James Turrell überrascht, irritiert und begeistert mit unkonventionellen Raum-Licht-Installationen. In seinem Skyspace Twilight Epiphany inszeniert er das Zusammenspiel von Sonnenlicht und LED-Licht. Möglich durch unsere individuell programmierten Leuchtmittel. Auf dem Dach des Klanglaboratoriums der Rice University in Houston interagieren sie bei Dämmerung mit dem Tageslicht und den eigens komponierten Klängen der Musikstudenten.

Your Black Horizon, Lopud

Wechselspiel: Installation mit bleibendem Eindruck

Olafur Eliasson und feno spielen mit physikalischen Phänomenen

Your Black Horizon, Lopud, Kroatien

Der dänisch-isländische Lichtkünstler Olafur Eliasson liebt das Spiel mit den physikalischen Phänomenen: Für die Biennale 2005 entwirft er in einem fensterlosen Pavillon einen künstlichen Lichthorizont – mit stetig wechselndem Licht. Unser intelligentes Steuergerät adaptiert, speichert und kreiert dabei Lichtszenen, die dem Tageslicht nachempfunden sind. Beim Verlassen des Pavillons bleibt der künstliche Lichtstrahl für einen Augenblick auf der Netzhaut des Betrachters liegen und kreiert einen „schwarzen Horizont“.

Light Transport, Zug

Tiefenwirkung: Vielfarbige Perspektive

Intensive Farben, faszinierende Technologie

Light Transport, Zug, Schweiz

​Eine dynamische Lichtinstallation von James Turrell hüllt die Innen- und Außenfassade des Bahnhofsgebäudes in flüssiges Licht. Umgesetzt mit unserem Steuerungskonzept und einer eigens entwickelten Software. Die Farben wurden von feno vor Ort gemeinsam mit dem Künstler definiert, visualisiert und zu einem ganzheitlichen Gefüge zusammengesetzt. Die rhythmisch wechselnden Übergänge der intensiven Farben verstärken die räumliche Tiefe und Plastizität des Bauwerks.

Wir sorgen dafür, dass aus 550 Nanometern echte Gefühle werden Licht ist mehr als ein physikalisches Phänomen

Licht ist einerseits nichts anderes, als der für Menschen sichtbare Teil elektromagnetischer Strahlung. Nämlich in etwa die Wellenlängen von 380 bis 780 Nanometer. Andererseits ist Licht natürlich viel mehr als ein physikalisches Phänomen: Es trägt zur Entstehung und Verarbeitung von Emotionen bei, es sorgt für Orientierung und beeinflusst die Wahrnehmung von Räumen, Farben, Formen, allem. Durch innovative Technologien und kreative Lösungen gelingt feno immer wieder, das Potenzial von Licht maximal auszuschöpfen.

Kontakt Feno Mehrwert
before light and beyond

Als LED-Spezialist verbinden wir die technische Erzeugung und Steuerung von Licht mit seiner emotionalen Wirkung. Und das auf einem weltweit einzigartigen innovativen, qualitativen und kreativen Niveau.

Kreativer Partner, flexibler Umsetzer

feno ist der kreative Partner für Architekten, Designer und Lichtkünstler. Denn wir verfügen über ein tiefes Verständnis der ästhetischen Dimension von Licht und eine hohe Flexibilität bei der idealen technischen Lösung.

Ständige Inspiration, steigender Anspruch

James Turrell, Olafur Eliasson, Ingo Maurer: Unser stetig wachsendes Netzwerk aus renommierten Lichtkünstlern, zukunftsweisenden Architekten und etablierten Industriedesignern macht unsere Produkte und Lösungen ständig besser.

One Stop, full Service

Wir planen, beraten, entwickeln und fertigen aus einer Hand. Ob Industriekunde oder Künstler, Museum oder Privathaushalt – alle Kunden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung und dem geballtem Know-how des feno Teams.​

Innovative Konzepte, systematische Entwicklung

Wir gehen für innovative Lichtkonzepte gerne mal an die Grenzen der Physik, um Unmögliches möglich zu machen. Dabei entwickeln wir ausgezeichnete Produkte in Bezug auf Technologie, Qualität, Energieeffizienz und Kreativität.

Angela Bulloch: Kunstvolle Präzision in 252 Pixelboxen

Klassische Moderne farbig akzentuiert: Angela Bulloch rückt den Dior Flagshipstore ins rechte Licht...

Angela Bulloch: artistic precision in 252 pixel boxes
Angela Bulloch: artistic precision in 252 pixel boxes

Die kanadische Künstlerin Angela Bulloch füllt ein Raumsegment des Dior Flagshipstores in Osaka mit subtiler Farbdynamik. In einer zeitgenössischen Interpretation von Marcel Duchamps berühmtem Gemälde „Nu descendant un escalier“ löst sich ein ganzheitliches Bild in rhythmisch pulsierende Pixel auf.
Unser Signalkonverter feno interface dmx-dali 4 fungiert als Schnittstelle zwischen dem DMX-Steuersystem und den digital dimmbaren Vorschaltgeräten. Dieses Setup ermöglicht jeden gewünschten Farbton in jeder der 252 so genannten Pixelboxen präzise wiederzugeben und die Intensität jeder Farbe individuell zu regulieren. Exakte Farbwiedergabe ist ein zentrales Qualitätsmerkmal künstlicher Beleuchtung. Sie bezeichnet die Wirkung, die die Strahlung einer Lichtquelle auf farbigen Gegenständen hervorruft. Die faszinierenden Lichtinstallationen von Angela Bulloch zeigen auf beeindruckende Weise, dass eine exakte Farbwiedergabe selbst im untersten Dimmbereich möglich ist. Zumindest mit den Produkten von feno.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an! Kontakt
Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an! Kontakt